Der beste Rat, den ich nie gegeben habe

Written by
  • 4 Monaten ago

Beratung ist lustig. Manchmal? Manchmal kommt es vorbei, wenn Sie nicht einmal danach suchen. Hier ist der beste Rat, den ich nie gegeben habe.

Nur unter uns?

Es ist bekannt, dass ich auf ein oder zwei Seifenkisten klettere.

Ich kann mir nicht helfen.

Ich habe diese vier Kinder, und obwohl sie denken, dass sie erwachsen sind, brauchen sie meiner Meinung nach immer noch meinen Rat.

Ich fange einfach an zu reden und manchmal ohne Vorwarnung…

…die eine oder andere Meinung sprudelt heraus.

Ich habe Seifenkisten über Manieren.

Und freundlich sein.

Und sich daran zu erinnern, in den Schuhen eines anderen zu wandeln.

Und wie wichtig Lesen ist.

Und die überwältigende Wichtigkeit, den Unterschied zwischen ihrem, dort und ihnen zu lernen.

Aber mein Favorit?

Die stets griffbereite Seifenkiste (besonders in letzter Zeit mit all diesen College-Terminen)?

Darum geht es.

die beste beratung wohnzimmer

Die Zwillinge konnten diese Seifenkiste auswendig aufsagen.

Es geht darum, sich selbst zu respektieren und seinen Wert zu kennen und weise zu wählen, wenn es um einen Freund geht.

Ein Freund, der dich gut behandelt.

Ein Freund, der dir die Tür öffnet und zuhört, wenn du sprichst, und der dich in ein Restaurant mitnimmt, das kein Drive-in hat und nett zu deiner Familie ist, dich respektiert und in romantische Filme geht, wenn du willst….

….und der generell wunderbar ist.

Genau wie ihr Vater.

der beste tipp blaue und weiße kissen

Wahrheit?

Meistens hört mir keiner zu, wenn ich auf meine Seifenkiste steige.

Sie haben das alles schon einmal gehört.

Aber in letzter Zeit? In letzter Zeit ist das anders.

Sie sind für den Sommer zu Hause, das erste Jahr liegt hinter ihnen, und irgendwann auf dem Weg wurde ich schlauer. In letzter Zeit hängen zwei große blaue Augenpaare an jedem meiner Worte, um meinen besten Rat zu hören.

Mitten in einer meiner Seifenkistenvorträge unterbrach mich einer der Zwillinge: „Mama….ähm…..entschuldigung…., Mama.“

Ich hörte fast nicht auf zu reden.

Ich war auf einer Rolle.

Ja.

Ich war mittendrin, ob ein Junge aufstehen sollte, wenn jemand beim Abendessen den Tisch verlässt, und versuchte zu entscheiden, ob das überhaupt noch jemand tat, und vielleicht war das die Messlatte zu hoch für die Legionen zukünftiger Freunde.

“Mutter,” Sie seufzte. „Ich werde mir über all das in Zukunft Sorgen machen, wenn ich meinen Freund auswähle.“

Ich starrte sie streng an.

“Du ‘wählst’ deine Freunde nicht aus” sagte ich mit Nachdruck.

„Du solltest dich von den Jungs anrufen lassen.

Und lass dich von den Jungs um ein Date bitten.

Und triff deine Eltern, bevor sie dich zu einem Date mitnehmen.“ Ich sagte.

Und ich hörte die Seifenkiste zittern, als ich zur Sicherheit noch einmal darauf stampfte.

“Oh Mutter,” sie kicherte.

“Du bist so lustig. So habe ich das nicht gemeint. Was ich meinte war – zuerst werde ich den Jungen auswählen, den ich mag……

…..und dann werde ich ihn glauben machen, dass das alles seine Idee ist.“

Dann hielt sie inne und grinste, blinzelte zweimal und fügte hinzu: „Du weisst…..

…..“so wie du es mit Papa gemacht hast.“

Seufzen.

Und einfach so, mitten in einem blau-weißen Wohnzimmer mit Vogelgezwitscher und strahlender Sonne…

….Ich konnte fühlen, wie meine Seifenkiste direkt unter mir weggetreten wurde. ?

PS Ich liebe euch Zwillinge.

PPS Ich versuche auch, ihnen das beizubringen.

Möchten Sie wissen, wie Sie Ihr Zuhause kostenlos dekorieren können?
Klicken Sie hier, um meine FÜNF BESTEN Geheimnisse zu erfahren.

Article Categories:
Haus Dekoration Ideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Shares