Der BESTE Vintage-Fund, den ich je entdeckt habe

Written by
  • 3 Monaten ago

Hast du die Geschichte über die texanische Frau gehört, die bei Goodwill ein unbezahlbares Artefakt entdeckt hat?

Sie kaufte im Secondhand-Laden ein und entdeckte eine Marmorbüste, die unter dem Tisch versteckt war. Es wog ungefähr 50 Pfund und hatte einen Preis von 34,99 $. Sie brachte es nach Hause und stellte fest, dass es alt aussah.

Sehr alt.

Also kontaktierte sie Sotheby’s und bat um Expertenmeinungen.

Und sie bestätigten, dass sie recht hatte.

Es war uralt.

Sie bestätigten, dass die Büste einst König Ludwig I. von Bayern gehörte und ihren Weg über den Ozean von Aschaffenburg, Deutschland, zum texanischen Goodwill-Schelf gefunden hatte.

So einen Fund wollte ich schon immer entdecken.

Etwas Erstaunliches mit Geschichte und Charakter und einer Geschichte.

Und gestern?

ICH TAT.

Weil ich das gestern gefunden habe.

Es ist ein Set aus gewebten Fiberglas-Pflanzgefäßen des modernen Künstlers aus der Mitte des Jahrhunderts.

Russel Woodard.

Er ist ein Möbeldesigner in dritter Generation, der sich auf Stücke spezialisiert hat, die ein Vintage-Feeling mit einer modernen Ästhetik haben.

Sie können einige seiner anderen Stücke hier sehen.

Sie sind so schön.

Sie sehen aus wie Korbgeflecht, sind aber tatsächlich aus gesponnenem Fiberglas.

Hier ist eine Nahaufnahme des Details auf dem Pflanzer.

Sein Vater, Lee Woodard, gründete die ursprüngliche Firma Woodard and Sons, die hauptsächlich Metallmöbel herstellte. Er hatte drei Söhne, Russell, Joseph und Lyman II. Die nächste Generation brachte das Unternehmen auf die nächste Stufe und verschaffte der Marke nationale und internationale Aufmerksamkeit.

Im 20. Jahrhundert begann Russell mit der Gestaltung von Spinnglasstücken, die dieses charakteristische Design zusammen mit akribischen Details aufweisen.

Er schuf Tische und Stühle und Zweiersofas und Chaiselongues und Sockel.

Und Pflanzenständer wie dieser.

Sie können hier eine vollständige Palette seiner Vintage-Stücke sehen, die von 300 bis 4250 US-Dollar reichen.

Und gestern, als ich unseren örtlichen Vintage-Laden in der Innenstadt betrat?

Ich habe diese gesehen.

Nicht nur EIN Pflanzgefäß.

Aber ein Satz.

Ein wunderschönes, wundervolles, unglaubliches, erstaunliches Set aus gesponnenen Fiberglas-Pflanzgefäßen aus der Mitte des Jahrhunderts.

Sätze von Russell Woodard Pflanzgefäßen sind äußerst selten.

Und erstaunliche Neuigkeiten?

SIE WAREN EIN SCHNÄPPCHEN.

Also erschwinglich.

Die Kosten für ein wirklich gutes Steak-Dinner.

FÜR DAS PAAR.

Ich brachte die Pflanzgefäße nach Hause und reinigte sie und füllte sie mit Dipladenia und stellte sie auf die hintere Veranda.

Das Beste an Pflanzgefäßen wie diesen ist, dass sie relativ unzerstörbar sind. Sie wurden entwickelt, um den Test der Zeit zu bestehen.

Und das werden sie tun.

Stand.

Den Rest der Zeit hier auf der hinteren Veranda.

PS: Hast du so etwas schon mal in einem Secondhand-Laden entdeckt?

Ich würde gerne hören.

PPS Wenn Sie weiße Pflanzgefäße haben, durch die Sie hindurchsehen können? Fügen Sie einen weißen Plastiktopf wie diesen von Home Depot hinzu.

Die Pflanzgefäße fügen sich ein und schaffen einen nahtlosen Look für Pflanzgefäße wie diese.

Und hier sind die Porch-Quellen:

Offenlegung: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du etwas über meine Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Mehrkosten für dich. Vielen Dank für die Unterstützung von Thistlewood.

Möchten Sie wissen, wie Sie Ihr Zuhause kostenlos dekorieren können?
Klicken Sie hier, um meine FÜNF BESTEN Geheimnisse zu erfahren.

Article Categories:
Haus Dekoration Ideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.