Ryanns Schlafzimmer-Layout-Design-Agonie: Kann ein Schlafzimmer für Erwachsene ein Bett in der Ecke haben?

Written by
Ryanns Schlafzimmer-Layout-Design-Agonie: Kann ein Schlafzimmer für Erwachsene ein Bett in der Ecke haben?
  • 2 Monaten ago

Es gibt etwas über den Designprozess, über das wir nicht viel sprechen. Es ist diese Sache, bei der Sie viel Zeit damit verbringen, einen Raum schön zu gestalten, und wenn er fertig ist, fühlen Sie sich so glücklich und erfüllt. Für eine Weile. Dann fängst du an, dir die anderen Räume in deinem Zuhause anzusehen, die nicht so schön sind, und fängst an, dich darüber zu ärgern. Es nimmt schließlich die schönen Räume weg, bis Sie gezwungen sind, den Designprozess von vorne zu beginnen. Wie Sie vielleicht erraten haben, bin ich hier mit meinem Schlafzimmer. Wenn Sie meine Wohnzimmer- und Esszimmer-Enthüllung gelesen haben, erinnern Sie sich vielleicht, dass ich ungefähr zwei Jahre gebraucht habe, um sie fertigzustellen. Es war ein langer, aber lohnenswerter Prozess und das Ergebnis ist ein Wohn- und Essbereich, den mein Verlobter und ich jeden Tag genießen. Tatsächlich genießen wir unser Wohn- und Esszimmer so sehr, dass das Schlafzimmer zu einem gefürchteten Raum geworden ist, den wir nur ungern ansehen. Wir möchten, dass sich unser Schlafzimmer wie unser schönes Wohn- und Esszimmer anfühlt, und der einzige Weg, dies zu erreichen, besteht darin, sich kopfüber in einen aufregenden, nervenaufreibenden, zwangsläufig langen und ermüdenden, aber letztendlich unterhaltsamen Designprozess zu stürzen. Aus diesem Grund sind Sie heute hier und ich hoffe, Sie sind bereit, in einen Raum eingeführt zu werden, der mir mehr Kummer bereitet hat, als ich richtig beschreiben kann. Sie ist ein herausfordernder und schwer zu liebender Raum, daher ist der beste Weg, mit den größten Herausforderungen zu beginnen, denen wir gegenüberstehen. Bereit? Auf geht’s.

Herausforderung Nr. 1: Die Bettplatzierung

Seit wir in diese Wohnung gezogen sind, ist mein Schlafzimmer-Layout ein Tetris-Spiel mit hohen Einsätzen. Ich gebe das nur ungern zu, weil dieses Schlafzimmer nicht wie ein Trapez oder irgendetwas Verrücktes geformt ist. Es ist buchstäblich ein Rechteck. Aber aus irgendeinem Grund (hust * Stauraum * hust) ist dieser Raum seit drei Jahren meine Achillesferse. Zugegeben, die Reihe zufällig gesammelter Möbel trägt zu seinem Untergang bei. Keines der Schlafzimmermöbel, die wir haben, wurde für dieses Zimmer gekauft, das meiste davon ist gebraucht (unsere Kommode war ein Fundstück am Straßenrand), und das merkt man. Unsere Schlafzimmermöbel gehören auf die Insel der Außenseiter-Spielzeuge. Also war ich in den letzten drei Jahren mit meinem Schlafzimmer uneins, wobei viele der Schlachten um 1 Uhr morgens in einem Möbelarrangement-Wahnsinn stattfanden. So fing es an:

Hier ist das Zimmer, als wir zum ersten Mal eingezogen sind, als wir strahlende Augen und buschige Schwänze hatten. schließlich würde der Raum viele, viele Iterationen sehen …

Unsere anfängliche Bettenplatzierung war die offensichtliche Wahl für dieses Schlafzimmerlayout. Das Bett stand unter dem Fenster, der Zimmertür zugewandt. Wir hatten zwei Nachttische auf jeder Seite, und die restlichen Möbel wurden so angeordnet, wie es passte. Damals hatten wir zwei Kommoden, zwei Nachttische, einen Aktenschrank, einen Stuhl voller Bücher und einen Bodenspiegel.

DAS PROBLEM:

Wir brauchten mehr Speicher. Über ein Jahr lang fingen wir an, Möbel anzuhäufen, sodass es sich verschwenderisch anfühlte, ein Bett und zwei Nachttische an der leersten Wand zu haben (die anderen drei Wände sind mit Türen übersät). Im Laufe der Zeit verzichteten wir auf eine der Kommoden, ersetzten sie durch einen Kleiderständer und fügten einen Eckschreibtisch hinzu, was das Layout noch komplizierter machte. Irgendwann verwandelte sich das nächtliche Arrangieren von Möbeln in diese etwas rätselhafte Version:

Diese Wahl wurde zugegebenermaßen von meinen sehr begrenzten Kenntnissen über Feng Shui beeinflusst. Ich habe gehört, dass das Schlafen unter dem Fenster schlechtes Feng Shui ist, weil es negatives Chi (auch bekannt als Energie) einbringt, das Ihren persönlichen Schutz schwächt und so zu Schlafstörungen führt. Ich entschied, dass mein schrecklicher Schlaf unmöglich mit einer meiner verschiedenen schlechten Schlafgewohnheiten (Schlafen mit eingeschaltetem Fernseher, Telefonieren im Bett) zu tun haben konnte und MUSS an der Richtung meines Bettes liegen. Also ging unser Bett auf die andere Seite des Zimmers.

DAS NEUE PROBLEM:

Optisch war es so langweilig und seltsam. Es war so verwirrend, ins Schlafzimmer zu gehen und das Bett nicht sofort zu sehen. Es fühlte sich an, als würden wir auf dem Kopf stehen. Funktional war es vielleicht noch schlimmer, da die Seite des Bettes in der Nähe des Schrankes schwer zu erreichen war und die gegenüberliegende Wand unter dem Fenster immer eng und überladen wirkte. Der Haken an der Sache ist, dass sich dies wie unsere einzige Option anfühlte, weil der Eckarbeitsbereich für unser Leben absolut notwendig geworden ist. Ich arbeite von zu Hause aus und Rocky hat Therapieklienten, die er über Zoom betreut. Daher brauchten wir zunehmend zwei Arbeitsplätze, einen im Wohnzimmer und einen in unserem einzigen Schlafzimmer. Wenn es nur einen besseren Weg gäbe…

Die Lösung: Das Bett gehört in die Ecke

design von vanessa alexander | Foto von Douglas Friedman | über Architekturverdau

Die Idee, ein Bett in der Ecke an der Wand zu haben, fühlt sich immer noch sehr jugendlich an. Ich hatte den Eindruck, dass Schlafzimmer für Erwachsene ein Bett in der Mitte des Raums benötigen, mit zwei Nachttischen, die jede Seite begleiten, wie es die Innendesign-Götter beabsichtigt haben. Diese Idee hat sich anscheinend in mein Gehirn eingebrannt, denn bis vor ein paar Tagen bin ich überhaupt nicht auf die Idee gekommen, das Bett in der Ecke an die Wand zu stellen. Sobald ich daran dachte, wurde mir klar, dass es den Raum enorm öffnen würde, aber es brachte einen weiteren Design-Fauxpas mit sich, dachte ich jedenfalls. Wenn wir unser Bett in die Ecke des Zimmers stellen würden, wäre es außermittig unter einem Fenster, was meiner Meinung nach unmöglich sein könnte. Aber dann erinnerte ich mich an ein sehr aktuelles EHD-Projekt …

design von jess bunge für ehd | Styling von Emily Bowser | foto von sara ligorria-tramp | aus: das moderne Romantik-Schlafzimmer zum Wohlfühlen offenbaren

Jess entwarf dieses Schlafzimmer für eine Freundin von ihr und widerlegte damit meine früheren Vorstellungen von Schlafzimmer-Layouts. Wenn Sie mich vor ein paar Monaten gefragt hätten, ob Ihr Bett die Hälfte Ihres Fensters blockieren kann, würde ich sagen: „Es gibt keine Regeln, aber es ist wahrscheinlich nicht die beste Option!!“ und ich würde so falsch liegen. Manchmal ist es absolut die beste Option, und wie das Schlafzimmer oben beweist, kann es auch sehr cool und interessant aussehen. Also tat ich zwei Dinge, von denen ich dachte, dass sie gegen die Etikette im Schlafzimmer von Erwachsenen verstoßen, und endete damit:

Genau wie im beliebten Tetris-Spiel haben Sie mehr Platz, wenn Sie Formen so anordnen, dass sie genau passen. Aber wie ich ursprünglich befürchtet hatte, fühlt sich ein Bett in der Ecke sehr jugendlich an. Ich kann nicht genau sagen, warum, aber ich werde sagen, dass es schwierig war, ein Inspirationsfoto eines Schlafzimmers für Erwachsene mit einem Bett in der Ecke zu finden. Das muss also etwas bedeuten. Der Silberstreifen am Horizont ist, dass es sich optisch und räumlich schon besser anfühlt und hey, seit wann ist Jugend eine schlechte Sache??

Herausforderung Nr. 2: Das Single-Nachttisch-Rätsel

Es stellt sich also heraus, wenn Sie Ihr gesamtes Schlafzimmer umräumen, während Ihr Verlobter bei der Arbeit ist, und ihn dann mit einer Anordnung überraschen, die bedeutet, dass er nicht mehr den Luxus eines Nachttisches bekommt, könnten sie ein wenig genervt sein. Unglücklicherweise musste er zugeben, dass diese Version 1000-mal besser ist als unsere vorherige, also stieg er schnell ein. Seine einzige Beschwerde betraf die Frage, wo er seine Brille und sein Telefon hinstellen sollte, wenn er bereit ist, sich für die Nacht zurückzuziehen. Aber zum Glück heiratet er ein Genie.

Lösung: Eine eingebaute Leiste

Wie viele Genies vor mir habe ich schnell entschieden, dass wir ein Regal „Kopfteil“ bauen können, damit er einen Platz hat, um seine Sachen zu verstauen, wenn es Zeit fürs Bett ist. Ich bin notorisch *kein* Heimwerker, aber das ist ein Projekt, hinter dem ich stehen kann, besonders wenn es so aussehen kann:

Design von Malcolm Simmons | Foto von Keyanna Bowen | von: Malcolms Schlafzimmer-Enthüllung ist hier

Aufgrund unseres Layouts wird unser Regal kein Kopfteil im herkömmlichen Sinne sein. Stattdessen stelle ich mir vor, dass es an der Seite unseres Bettes ausgerichtet ist, das auch als Ausstellungsort für Kunst und verschiedene Objekte dienen kann. So stelle ich es mir vor:

Mit einem Vorsprung an seiner Seite hat mein Verlobter einen leicht zugänglichen Platz für seine Gegenstände, und ich werde im Gegenzug Verlobter des Jahres. Als zusätzlichen Bonus habe ich das Gefühl, dass diese Lösung gleichzeitig auch ein reiferes Schlafzimmerambiente schaffen wird. Es gibt etwas an einer eingebauten DIY-Leiste, die sich mit einem großen A sehr erwachsen anfühlt. Übrigens, der Hund, der die Hälfte des Bettes einnimmt, ist zu 100% optional.

Herausforderung Nr. 3: Zu viele Möbel, zu wenig Stauraum

Es gibt eine Welt, in der ich ein maximalistisches Schlafzimmer mit so vielen Möbeln umarme, dass dein Auge nicht einmal weiß, wohin es als nächstes schauen soll. Es wäre angemessen, wenn man bedenkt, wie viele Dinge sowohl mein Verlobter als auch ich haben, die einen Platz zum Leben brauchen, aber ich kann nicht anders, als ein minimalistisches, friedliches, organisches Schlafzimmer zu wollen. Eine Fülle von Möbeln würde diese Atmosphäre leider nicht erreichen. Was macht man also mit so wenigen Speichermöglichkeiten?

Lösung: Eine Verschiebung hin zu Aufbewahrungsmöbeln

Design von Amhalise Morga | Foto von Aaron Bengochea | über Dominosteine

Ich habe ein Staubett zu lange gemieden. Das Schlafzimmer meiner Träume hat kein Schrankbett, aber andererseits hat das Schlafzimmer meiner Träume mehrere begehbare Kleiderschränke. Also, ich habe mich kürzlich für die Idee eines Bettes mit Stauraum aufgewärmt und war überrascht, als ich herausfand, dass sie ganz gut zu meiner gewünschten Ästhetik passen. Ein Stauraumbett aus Massivholz hat ein natürliches, schlichtes Aussehen und kann dazu beitragen, eine minimale Atmosphäre zu erreichen.

Dies ist an sich kein Bett mit Stauraum, aber Sie haben die Idee
Design von Workstead | über ny mal

Je mehr ich hinschaue, desto mehr liebe ich die Ästhetik des Stauraumbetts. Aufgrund der Plattform ohne Beine hat es ein ähnliches Gefühl wie eine Matratze auf dem Boden, ist aber raffinierter, weil es keine Matratze auf dem Boden ist.

design von atelier vime | Foto von genevieve lufkin | über Getreide
design axel vervoordt | Foto von Rich Stapleton | über Getreide

Ein ausgefallener Trick, um ein Bett mit Stauraum zu verstecken, besteht darin, Ihre Bettwäsche bis auf den Boden fallen zu lassen, was wir sehr gut tun können. Zum Glück für uns stimmt dieser einfache Bettwäsche-Trend mit dem Wabi-Sabi-Kloster-Chic überein, den wir (Spoiler-Alarm) eigentlich in diesem Raum anstreben. Bleiben Sie an einem anderen Tag in einem anderen Blogbeitrag dran, um mehr darüber zu erfahren. Im Moment bin ich so neugierig, was Sie von diesem neuen Layout halten und ob Sie glauben, dass Schlafzimmer für Erwachsene ein Bett in der Ecke haben können? Ton aus in den Kommentaren unten. xx

Opener Bildnachweis: Design von Malcolm Simmons | Foto von Keyanna Bowen | Aus: Malcolms Schlafzimmer-Enthüllung ist da … Wie er Heilung durch Design fand + die unglaublichen DIYs, die den Raum veränderten

Article Categories:
Haus Dekoration Ideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Shares