So sparen Sie Geld beim Austausch von Wohndächern

Written by
Roof Replacement
  • 3 Monaten ago


Dachersatz

Als einer der wichtigsten Teile Ihres Hauses trägt das Dach dazu bei, Ihre Familie vor dem Zorn von Mutter Erde zu schützen. Doch wie alles andere hält auch Ihr Dach nicht ewig. Nach jahrzehntelangem Schutz vor Sonne, Regen, Schnee und anderen Elementen im Freien wird Ihr Dach irgendwann aufgeben und ersetzt werden müssen.

Eine Dachsanierung kann teuer werden. Statistiken zeigen, dass die durchschnittlichen Kosten für den Austausch Ihres Daches etwa 8.000 USD betragen, wobei Hausbesitzer zwischen 5.500 und 11.000 USD ausgeben.

Wenn das nicht geldbeutelfreundlich klingt, geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie beim Ersatz Ihres Wohndachs ein paar Dollar sparen können.

  1. Wählen Sie den richtigen Auftragnehmer

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie beim Ersetzen Ihres Daches treffen müssen, ist die Suche nach dem richtigen Dachdecker. Die Wahl des richtigen Auftragnehmers von Anfang an kann sicherstellen, dass die Arbeit beim ersten Mal gut erledigt wird. Es hilft auch, endlose Reparaturen und Änderungen zu vermeiden, die Sie während des gesamten Prozesses mehr Geld kosten.

Bevor Sie also den Vertrag unterschreiben, sammeln Sie die notwendigen Informationen. Suchen Sie nach Erfahrung und Erfolgsbilanz bei der Ausführung von Qualitätsarbeit. Fragen Sie nach Referenzen, die Einblicke in die Arbeitsweise des Unternehmens geben können.

Auch wenn Sie Geld sparen möchten, seien Sie vorsichtig bei extrem günstigen Preisen, die eine unterdurchschnittliche Arbeit bedeuten könnten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie prüfen, ob sie eine Garantie auf ihre Materialien und Ergebnisse bieten. Erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Baubehörde und bestätigen Sie, ob das Dachdeckerunternehmen, das Sie in Betracht ziehen, versichert und zugelassen ist.

Schließlich möchten Sie eine lokale Dachdeckerfirma beauftragen. Einige Dachdeckerunternehmen können zusätzliche Gebühren erheben, wenn sie weit reisen, um Ihr Haus zu warten. Versuchen Sie daher, ein Unternehmen in der Nähe Ihres Wohnortes zu wählen, um Geld für unnötige Gebühren zu sparen.

  1. Planen Sie das Projekt

Sobald Sie den richtigen Dachdecker gefunden haben, planen Sie das Projekt mit ihm. Stellen Sie sicher, dass Sie die Komplexität und Größe Ihres Daches verstehen und die genauen Dachmaterialien kennen, die Sie benötigen. Diese Details tragen dazu bei, Schätzungen und genaue Anforderungen im Vertrag genau und konsistent zu halten.

Mit gründlicher Planung können Sie Zeit und Geld sparen, indem Sie Missverständnissen vorbeugen. Außerdem entfallen die zusätzlichen Kosten, die sonst entstehen würden, wenn Sie Arbeitsmaterialien entfernen, ersetzen und neu beschaffen möchten.

Noch wichtiger ist, dass Sie mit einem klaren Plan die endgültige Gesamtarbeit mit den ursprünglichen Installationsempfehlungen und -anforderungen vergleichen können.

  1. Verwenden Sie keine billigen Materialien

Sie müssen mehr ausgeben, um mehr zu sparen. Dies mag widersprüchlich sein, aber wenn Sie bei Ihrem Dachersatz Geld sparen möchten, möchten Sie die bestmöglichen Materialien kaufen. Dies liegt daran, dass das Verhandeln mit den verwendeten Materialien letztendlich nach hinten losgehen kann.

Möglicherweise zahlen Sie weniger für billiges Dachmaterial, aber es hält möglicherweise nicht seine durchschnittliche Lebensdauer und muss möglicherweise früher repariert und ausgetauscht werden. Sie können sicherstellen, dass Ihr Dach Ihnen jahrzehntelange Dienste und Schutz bietet, indem Sie etwas mehr für hochwertige Materialien bezahlen.

Erneuerung des Wohndaches

  1. Ersetzen Sie es während der Nebensaison

Eine weitere Möglichkeit, bei Ihrem Dacherneuerungsprojekt etwas Geld zu sparen, besteht darin, den richtigen Zeitpunkt zu wählen. Idealerweise möchten Sie, dass die Arbeit in der Nebensaison erledigt wird.

Im Allgemeinen sind Dachdecker im Sommer und frühen Herbst am stärksten beschäftigt. Das Geschäft läuft jedoch im Spätherbst und Winter oder im Frühjahr langsamer. Wenn Sie also Ihren Dachaustausch während dieser Zeiten planen, können Sie niedrigere Preise erzielen oder von Rabatten außerhalb der Saison profitieren.

Beachten Sie jedoch, dass diese Zeiten ungünstiges Wetter haben können. Erkundigen Sie sich also unbedingt, wie lange das Unternehmen glaubt, dass es dauern wird, bis das Projekt abgeschlossen ist.

  1. Überprüfen Sie Ihre Garantie und Versicherung

Typischerweise decken die meisten Hausbesitzer-Versicherungspolicen Dachreparaturen und -erneuerungen ab, solange dies nicht auf fahrlässige Handlungen wie mangelnde Wartung zurückzuführen ist.

Wenn Sie also ein Dach ersetzen müssen, weil ein Sturm es beschädigt hat, kann Ihre Versicherung einen Teil der gesamten Kosten übernehmen. Erkundigen Sie sich daher immer bei Ihrem Versicherungsanbieter, was einen Dachversicherungsanspruch rechtfertigt und wie viel Sie bekommen können.

Ebenso kann Ihr Dach noch Garantiedeckung haben. Überprüfen Sie immer Ihre Garantie, was sie abdeckt, und die geltenden Bedingungen, da Ihnen diese Handlung weitere ersparen könnte.

Wegbringen

Ein Hausbesitzer zu sein ist mit viel Verantwortung und Kosten verbunden, einschließlich des Austauschs einiger Komponenten in Ihrem Haus, wie z. B. Ihres Dachs, das eine der teuersten und zeitaufwändigsten Komponenten ist, die Sie ersetzen müssen.

Wenn Ihr Dach seine durchschnittliche Lebensdauer erreicht oder bereits abgenutzt ist, befolgen Sie unbedingt die hier besprochenen Tipps, um die hohen Kosten für den Ersatz zu reduzieren.

Article Categories:
Haus Dekoration Ideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Shares